Neuigkeiten

Wie man während der Allergie-Saison gut schläft

 

In unserem stressigen Alltag, raubt uns unsere Zeitknappheit die Anzahl der Stunden, die wir eigentlich zum Schlafen benötigen. Kommen jetzt noch Störfaktoren, wie z.B. Allergien, hinzu, wird die Herausfoderung an ein gesundes Schlafpensum immer größer. Auch wenn die Medikamentenvielfalt ein großes Spektrum anbietet, ist einer der besten und natürlichsten Wege zur Allergiebekämpfung, dass man die Entstehung der Allegene eindämmt.  Die Reaktionen auf die nicht-eingedämmten Allergene können Sie nämlich von Ihrem wohlverdienten Schlaf abhalten. Resulatate des Schlafmangels können zur Immunitätsschwächung führen und Sie wiederrum noch anfälliger für Krankheiten machen. Ein Teufelskreis, den man z.B. mit den folgenden Möglichkeiten entkommen kann:

 

Halten Sie Ihr Zuhause so sauber und allergenfrei wie möglich

 

Für Allergiker ist Sauberkeit wirklich wichtig. Die Verwendung eines Ventilators oder das Öffnen eines Badezimmers zur Beseitigung überschüssiger Feuchtigkeit hilft, die Schimmelbildung in den Wohnbereichen zu begrenzen. Während das Belüften von Räumen wichtig ist, ist es auch wichtig, die Pollenzahl zu beobachten, damit nicht zu viele davon in Ihr Haus gelangen.

 

Die vier häufigsten Allergene, die wissentlich den Schlaf stören, sind Hausstaubmilben, Schimmelpilze, Tierhaare und Pollen.

 

Regelmäßiges Abstauben und die Verwendung eines Staubsaugers mit einem HEPA-Filter reduziert die Allergen-Bildung in der Wohnung. Wenn Sie Haustiere haben, sollten diese getrennt von Ihnen als Allerkier schlafen. Haustiere können dafür sorgen, dass eine starke menschliche Allergiereaktion durch die Abgabe von Tierhautschuppen bei Ihnen ausgelöst wird. Selbst wenn Sie allergiehemmende Medikamente einnehmen, können einige Arten von Medikamenten Sie entweder tagsüber schläfriger machen oder Sie nachts, wenn Sie schlafen sollten, wach halten.

 

Hygiene von Kopf bis Fuß und auch für Ihre Bettwäsche trägt dazu bei, Allegene zu eliminieren und einen erholsamen Schlaf zu gewährleisten. Unterstützend dazu helfen unsere Bsensible-Produkte mit Ihrer antibakteriellen Eigenschaft jeden Tag in einem “frischen” Bett aufzuwachen. Unser Produktportfolio beinhalten Spannbettlaken, Reisekissen und Kissenschoner, die alle von der “British Allergy Foundation” zertifiziert worden sind.

 

Das Siegel der “British Allergy Foundation” garantiert, dass alle Bsensible-Produkte auf ihrer Allergiefreundlichkeit geprüft worden sind. Dieses Siegel ist überstellt der meisten BIO-Siegeln, denn selbst natürliche Materialien lösen häufig Allergien aus. Bsensible-Produkte sind bekannt für die besondere Fähigkeit des Feuchtigkeitsmanagement, sei es in warmen Nächten, wenn Kleinkinder sich unter die Decke kuscheln, als Helfer bei Blasenschwäche- und das alles auf einem natürlichen Tencel-Material, der weicher als Baumwolle ist und mit einem permanet-integierten Zinkoxid behandelt wurde, das die Bekämpfung von Bakterien beim Schlafen unterstützt. Sagen Sie mit BSensible dem Teufelskreis den Kampf an!